Letztes Heimspiel Damen 1 vor Weihnachten

Erstellt am: 08.12.2016 | Von: Jörg Rheinfurth

Am Samstagabend ist nochmal Spannung am Höhenberg garantiert: Mit dem PTSV Aachen gastiert ein „alter“ Bekannter beim TSV Bayer Dormagen. Gegen Aachen gab es in den letzten Jahren immer spannende Spiele mit wechselndem Ausgang.

Trainer Peter Fischer hofft, dass seine Damen an die starken Leistungen der letzten drei Begegnungen anschließen können, aus denen der TSV sieben Punkte holte. „Dafür müssen aber wieder alle auf den Punkt fit sein“, so Fischer. „Im Moment hat uns leider die Erkältungswelle voll erwischt. Ich hoffe, dass sich bis Samstag noch die ein oder andere Spielerin gesund zurück meldet“, hofft der Trainer nach den letzten Trainingseinheiten, bei denen teilweise acht Spielerinnen ausgefallen waren. In der Tabelle steht Dormagen mit neun Punkten drei Plätze vor Aachen, die ihrerseits fünf Punkte auf dem Konto haben. „Gewinnen wir, werden wir Weihnachten mit Anschluss ans Mittelfeld verbringen, verlieren wir, stecken wir wieder voll im Abstiegskampf“, macht Fischer eine einfache Rechnung auf.

Die Damen des TSV hoffen zum letzten Heimspiel nochmal auf eine volle Halle und lautstarke Unterstützung bei dieser wichtigen Begegnung. Um anschließend nach dem Spiel mit den Fans auch noch feiern zu können, wird wieder für ein paar Kaltgetränke und ein kleines Buffet gesorgt. Anpfiff am Samstag, 10. Dezember 2016, am Höhenberg ist um 19 Uhr.