U13/14 Mädchen zu Gast beim Bundesligaspiel in Aachen

Erstellt am: 29.10.2019 | Von: Thomas Küker

Samstag, 26.10.2019 war es soweit.
Eine Delegation von 16 Spielerinnen und Betreuern machte sich nachmittags auf zum Frauen-Volleyball-Bundesligaspiel nach Aachen.
An der Neuköllnerstrasse angekommen wurde die Gruppe bereits erwartet und zu ihren Plätzen direkt hinter der LED-Leuchtbande geführt.
Näher konnte man dem Spielgeschehen nicht sein.
Nach einem kleinen Imbiss und einem Kaltgetränk ging es dann auch schon in die Aufwärm-/Einspielphhase.
Die Halle füllte sich stetig und es wurde schnell klar, das hier heute eine äußerst gute Stimmung herrscht.
Nach der Seitenwahl wurden die Mannschaften unter tosendem Applaus vorgestellt.
Das Team aus Aachen zeigte dann von Beginn an wer hier die Herrin im „Hexenkessel“ ist, sodass der Funke des Spiels schnell auf die rund 1000 Zuschauer übersprang.
Getragen von der phänomenalen Stimmung und des guten Volleyballspiels siegten die Ladies in Black am Ende deutlich mit 3:0 Sätzen über die Gäste aus Straubing.
Durch die Plätze direkt am Spielfeld wurden unsere Mädels in das obligatorische „Abklatschen“ aller Spielerinnen eingebunden und konnten am Ende auf die Jagd der begehrten Autogramme gehen.
Am Abend ging es dann wieder zurück nach Dormagen.
Viele schöne Eindrücke nehmen die Kinder und Betreuer mit nach Hause. Dies wird sicherlich nicht die letzte Fahrt zu einem Bundesligaspiel gewesen sein – da sind sich die Verantwortlichen einig.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert
/* */