Damen II: Viel Luft nach oben – 1:3 gegen den TV Mönchengladbach

Erstellt am: 02.10.2019 | Von: Thomas Küker

Als Aufsteiger bestritt die sehr junge Zweitvertretung des TSV mit einer Woche Verspätung am Wochenende ihr erstes Spiel in einer Landesliga überhaupt.
Mit dem TV Mönchengladbach bekam sie es mit einem sehr erfahrenen Landesliga-Teilnehmer zu tun, der zudem in den letzten Jahren immer im oberen Tabellendrittel zu finden war.
Konnte die Mannschaft im ersten Satz noch auf eine stabile Annahme und sehr erfolgreiche Angriffe zurückgreifen, so ging diese Sicherheit im Laufe des Spiels immer mehr verloren, so dass am Ende leider eine recht deutliche 1:3 (25:20, 18:25, 17:25, 19:25) Niederlage zu Buche stand.
Da im Laufe der Sätze die Fehlerquote im Aufschlag und auch im Angriff zunahmen, fiel das Ergebnis am Ende trotz einiger durchaus sehenswerter Kombinationen und Ballwechsel ein wenig zu deutlich aus, denn auf Grund der Risikobereitschaft und der Variabilität hätte das Team zumindest einen Punkt verdient gehabt.
Die in verschiedenen Bereichen gezeigten Leistungen machen allerdings Mut für die weiteren Saisonspiele, aber nun gilt es auch, durch intensive und konzentrierte Trainingsarbeit in den kommenden Wochen sowohl an der Konstanz in Annahme und Aufschlag als auch der Feinabstimmung weiter zu arbeiten, da das nächste Spiel auf Grund des Jugendspieltages und der Herbstferien erst am Sonntag, den 10.11.2019 um 13.00 als Heimspiel in der BSH stattfinden wird.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert
/* */