Damen I verlässt die direkten Abstiegsplätze

Erstellt am: 05.03.2020 | Von: Thomas Küker

Oberliga-Frauen gewinnen auch das zweite Spiel unter der Führung von Daniel Wernitz und Niklas Hangebrauk.

Es ist eine makellose Bilanz, auf die das neue Trainerduo des TSV Bayer Dormagen blicken kann. Denn auch das zweite Spiel unter der Führung von Daniel Wernitz und Niklas Hangebrauk gewannen die Oberliga-Volleyballerinnen aus Dormagen mit 3:1 (21:25, 25:21, 25:21, 25:20) gegen den PTSV Aachen III und  verlassen damit erstmal die direkten Abstiegsplätze. „Das war natürlich ein ganz wichtiger Sieg für uns, der uns ganz viel Motivation für den Endspurt der Saison gibt“, sagt TSV-Mannschaftskapitänin Freddy Gey. Vor allem die Tatsache, dass der TSV in der Lage war, trotz verspielter Führung, verlorenem ersten Satz und folgendem Motivationstief das Ruder noch einmal herumzureißen, habe dem Team viel Vertrauen zurückgegeben versichert Gey. „Vor allem auch die unfassbar gute Unterstützung von der Bank hat viel dazu beigetragen, dass wir das Spiel noch drehen konnten“, sagt Gey, „das und der Sieg hat echt ein Hochgefühl im Team hinterlassen“. Und das können die Dormagenerinnen jetzt auch brauchen, denn die kommenden Aufgaben werden ungleich schwerer.

Quelle: NGZ-online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptiert
/* */