Damen I schlagen Topteam aus Essen knapp

Erstellt am: 23.01.2019 | Von: Thomas Küker

Seit neun Spiele ist Adrian Klein jetzt Trainer der Oberliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen. Und obwohl beim momentanen Tabellenfünften bei weitem nicht alles rund läuft, zieht Klein ein positives Fazit seiner ersten Hinrunde: „Die Entwicklung ist positiv und die Ergebnisse stimmen auch.“ Fünf Siege aus neun Partien und 16 Zähler bescheren den Dormagenerinnen Rang fünf in der Tabelle mit Tuchfühlung nach oben.

Zu der hat auch der 3:2-Sieg (25:15,17:25,26:24,12:25, 15:5) gegen den Ligadritten VV Humann Essen beigetragen – der erste Sieg des TSV gegen eins der Topteams der Liga. „Platz fünf nach der Hinrunde ist besser als ich nach der schwierigen Vorbereitung erwartet habe“, sagt Klein, „allerdings plagen uns nach wie vor große Probleme auf der Mitte.“ Gegen Essen spielte das allerdings keine allzu große Rolle, da ein schnelles Spiel über die Mittelblockerinnen eh kaum möglich war. Starke Aufschläge auf beiden Seiten führten zu kurzen Ballwechsel und großen Problemen in der Annahme bei beiden Teams. Dass der TSV am Ende das bessere Ende auf seiner Seite hatte, lag im Tiebreak vor allem an der jungen Zuspielerin Lara Sanders, die eine famose Aufschlagserie hinlegte. Mit 8:0 brachte sie ihr Team bis zum Seitenwechsel im entscheidenden Durchgang in Führung, legte so den Grundstein zum knappen Erfolg. „Danach war der Widerstand der Essenerinnen dann gebrochen“, resümiert Klein.

In der kommenden Woche verschärft sich allerdings die Personalsituation im Lager der Volleyballerinnen vom Dormagener Höhenberg noch einmal dramatisch: In Alex Kohtz und Sandra Toenies werden zwei enorm wichtige Routiniers im Team des TSV fehlen, so dass Klein für das Heimspiel gegen den Tabellenvierten TuSEM Essen erneut gezwungen sein wird, seine Mannschaft umzustellen. Seine Idee: „Wie werden kräftig durchwürfeln und dann mal sehen, was dabei herauskommt.“ Gespielt wird am Samstag, 26. Januar, ab 19 Uhr am Dormagener Höhenberg. Das Hinspiel zum Saisonauftakt verloren die Dormagenerinnen in Essen mit 1:3.

Quelle: NGZ