U20 verliert im Gipfeltreffen leider beide Spiele 1-2

Erstellt am: 09.11.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

TSV Bayer Dormagen – TSG Solingen Volleys         1-2 (20-25, 25-17, 11-15)
Moerser SC – TSV Bayer Dormagen                2-1 (17-25, 25-19, 15-9)

Es war das Spitzentreffen der U20. Moers, Solingen und Dormagen waren vor dem Spieltag ungeschlagen. Leider blieb die U20 an diesem Wochenende sieglos und verlor beide Spiele im Tiebreak mit 1:2.
„Wir hatten vor dem Spieltag einige Absagen so das wir nicht mit vollem Kader anreisen konnten. Ich hatte mir zwar mehr erhofft, muss allerdings die Siege anerkennen und das geht auch in Ordnung so“, meinte Trainer Norbert Nix.

Die Leistungen waren zeitweise auf einem sehr hohem Niveau, das aber nicht über alle Sätze nicht gehalten werden konnte. Im Nachsatz macht er aber ganz deutlich, das es sich bei der U20, fast ausschließlich um die Spielerrinnen der U18 handelt und man aus dieser Position über junge Nachwuchsspielrinnen spricht, und ihnen Zeit gegeben werden muss mit Drucksituationen umzugehen. Dazugehört auch abwendbare Niederlagen einzustecken und als Mannschaft zu verlieren.