TSV-Teams schneiden bei der Westdeutschen Beach-Meisterschaft U16 gut ab

Erstellt am: 17.07.2017 | Von: Thomas Küker

Haltern am See – Drei Beach-Teams des TSV Bayer Dormagen haben sich seit April, über erfolgreiche Turnierergebnisse, für die Westdeutsche Beachmeisterschaft der U16 Juniorinnen qualifiziert. Am frühen Samstag morgen ging es dann für die Teams nach Haltern am See, wo die diesjährige Westdeutsche Beachmeisterschaft der U16 Juniorinnen stattfand. Das Starterfeld war mit 24 Mannschaften groß, so das klar war, das einige Spiele auf die Mädels zukommen würden. Bei mäßigem Wetter wurde auf der tollen Anlage hochklassiges Beachvolleyball geboten.

Am Ende belegten das Team Isa Deistler/Emma Bernsmann (Ersatzspielerin für Leonie Kaulich) den siebten Platz, das Team Wiebke Ritter/Zoé Maronde den neunten Platz und das Team Sabine Kranz/Julia Küker den 21. Platz.

Für alle Spielerinnen war es ein toller Abschluß der Beachsaison und eine besondere Erfahrung unter den besten 24 Teams in Nordrhein-Westfalen zu gehören.

 

Die TSV Starterinnen v.l.n.r: Wiebke Ritter, Sabine Kranz, Julia Küker, Zoé Maronde, Isa Deistler, Lynn Maronde (Maskottchen)