Spielberichte zu Damen 2 und Damen 4

Erstellt am: 16.10.2017 | Von: Thomas Küker

Damen 2 mit erneuter Niederlage beim Tabellenführer

Wieder einmal musste die D2 auch an diesem Spieltag mit einer unterschiedlichen Aufstellung Vorlieb nehmen. Zwar waren sowohl Spielerinnen aus dem Urlaub zurückgekehrt bzw. zumindest ‚halbwegs‘ genesen, aber auf Grund des Trainingsrückstandes und der dünnen Personaldecke halfen drei Spielerinnen der Damen 4 beim Tabellenführer in Lintorf aus.
Leider  konnte man nichts zählbares mitnehmen, aber dennoch präsentierte sich die Mannschaft beim 1:3 zumindest in verschiedenen Teilen verbessert, so dass der  zweiten Satz mit einer starken kämpferischen Leistung, einer besseren Abstimmung im Angriffsspiel und besseren, taktischen Aufschlägen 25:23 gewonnen werden konnten.
Auch wenn in den darauffolgenden Sätzen Kraft und Konzentration stark nachließen und sicherlich noch viel Arbeit insbesondere in der Abstimmung vor einem liegen, so lässt die immer wieder ‚aufblitzende‘ sowohl individuelle als auch mannschaftliche Leistung positiv auf die kommenden Spiele blicken.
Sicherlich liegt noch viel Arbeit vor uns, aber insbesondere die Zeit in den Herbstferien kann intensiv genutzt werden, um sich auf den weiteren Verlauf der Saison vorzubereiten und die ersehnten Siege einzufahren.

 

Damen 4 mit dritten Sieg im dritten Spiel

Mit 3:1 gegen SG Kaarst konnte die Damen 4 auch ihr drittes Saisonspiel gewinnen. Nach einem konzentrierten Start, in dem insbesondere Annahme und Angriffe sehr erfolgreich agierten, konnte der  erste Satz mit 25:17 gewonnen werden. Da die Konzentration insbesondere in der Annahme erheblich nachließ, was zu Zwischenständen von 1:5, 2:8 und 6:9 führte, konnte auch ein Zwischenspurt zum 11:12 und 15:15 den Satzverlust mit 18:25 nicht verhindern.
Da aber in den folgenden Sätzen nicht die Qualität der Annahme, sondern auch der Druck im Aufschlag wieder zunahm, konnten über ein variables Angriffsspiel und eine gut formierte Feldabwehr die Sätze drei und vier jeweils mit 25:18 gewonnen werden.
Als Aufsteiger befindet man sich mit bis dato 8 Punkten auf einem hervorragenden dritten Platz und freut sich nun auf das nächste Spiel am 11.11., das Lokalderby gegen Rosellen 2 in der Sporthalle Allerheiligen.