Nachholspiel Damen III

Erstellt am: 31.10.2014 | Von: Jörg Rheinfurth

„Das Nachholspiel des zweiten Spieltags gegen die DJK Kleinenbroich brachte einen 3-2 Sieg der mehr Fragen offen ließ als beantwortete. Bei einem Spiel bei dem 2 Mannschaften mit unterschiedlichen technischen Fertigkeiten, Niveau und Anspruch aufeinandertrafen zeigten unsere Mädels in den ersten beiden Sätzen, wenn auch nicht restlos überzeugend doch deutlich wer Frau im Hause ist. Folglich führte man schnell mit 2-0 Sätzen.

Leider setzte sich dann im dritten und vierten Satz verstärkt fort was man partiell schon in den ersten beiden Sätzen beobachten konnte. Man verschlug zu viele Aufschläge, war in der Defensive nicht bereit, redete nicht miteinander und ließ im Angriff jedwede Konsequenz vermissen. Kurz, man spielte nicht clever und überließ einem Gegner der im gesamten Match vielleicht 20 Punkte selber machte die Sätze drei und vier. Mit dem fünften Satz kommen wir dann zum positiven des Spiels.

Denn in der letzte Saison hätte man auch Satz fünf noch abgegeben, dieses Mal lies man den Mist der vorher lief jedoch hinter sich und konzentrierte sich darauf den worse case abzuwenden.
Durch Fehlerminimierung und etwas mehr Konzentration zog man sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf und man gewann letztendlich zumindest den Zusatzpunkt im fünften Satz klar und ungefährdet mit 15-9.

Am Sonntag folgt nun das nächste Spiel beim VSC Grevenbroich.

Mit den Lehren aus dem heutigen Spiel, mehr Kommunikation und Agressivität sollten wir dort am Sonntag nicht wirklich chancenlos sein. Mädels ihr wisst das ihr es könnt, also auf gehts, mit den im Sommer erarbeiteten Fortschritten und den daraus resultierenden Selbstvertrauen werdet ihr den Laden am Sonntag rocken!“