Müheloser Sieg für Dormagens Drittvertretung

Erstellt am: 24.10.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

Am Freitagabend spielte unsere Dritte gegen Grevenbroich 2 und setzte sich ohne Mühe mit 3-1 durch (25-5; 25-11; 22-25; 25-13).

Im ersten Satz stand die aktuell vermeintliche Starting six auf dem Feld und entledigte sich der Pflichtaufgabe ohne zu glänzen mehr als souverän mit 25-5.
Im zweiten Satz nahm Trainer Sanders dann die ersten Änderungen vor doch es reichte immer noch zu einem entspannten 25-11.
Im dritten Satz wurde es dann spannend, stand doch die zweite 6 auf dem Feld. Lag es daran das die jungen Damen kalt waren, so noch nicht zusammengespielt haben oder schlicht und ergreifend daran das einige junge Damen noch Trainingsrückstand hatten aber Fakt ist dieser Satz wurde mit 22-25 abgegeben.
Im vierten Satz wechselte der Coach dann wieder zurück auf die erste 6 und der Satz wurde im Bewusstsein das man besser ist nicht mit 100 % gespielt. Trotzdem reichte es letztendlich zu einem ungefährdeten 25-13.

damen3_mannschaft

Am Sonntag trifft man nun auf die Zweitvertetung von Erkelenz. Mit einem gesunden Selbstbewusstsein und der Spannung aus dem heutigen ersten Satz sollte man auch hier eine gute Chance haben.