Junge U16 verliert knapp gegen Human Essen

Erstellt am: 09.11.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

TSV Bayer Dormagen – VV Humann Essen II   1 : 2  (17:25, 25:15, 8:15)

Die weibliche C-Jugend des TSV musste an diesem Wochenende zu einem Einzelspiel nach Solingen gegen eine Mannschaft aus Essen. Diese seltsame Konstellation entstand aufgrund von nachträglichen Änderungen im Spielplan, da andere Teams zurückgezogen hatten. Dennoch reisten die jungen Spielerinnen motiviert – wenn auch in kleiner Besetzung – an. Schließlich galt es, die bislang sehr gute Ausgangssituation in der Liga weiter zu festigen.

Schnell wurde jedoch im ersten Satz klar, dass das Spiel schwierig werden würde. Schon alleine die körperliche Überlegenheit der Essener Spielerinnen war eine Herausforderung, ebenso die extrem niedrige Halle. So kam es letztlich dazu, dass der erste Satz deutlich verloren ging. Viele Annahmen gingen an die Decke oder knapp übers Netz, sodass die großen Blockspierlinnen diese ungewollten Zuspiele verwerteten.

Im zweiten Satz jedoch drehten die TSV-Mädels auf und erkämpften sich schnell ein gutes Polster, das sie bis zum Ende des Satzes behielten. Leider hielt der Schwung des zweiten Satzes nicht länger an. So kam es, dass die Essener den letzten Satz deutlich und auch verdient gewannen. „Ich bin trotz des Ergebnisses stolz auf die Mädchen. Sie haben gegen einen starken Gegner gut mitgespielt und gekämpft.“ (Trainer Sebastian Fischer)