Herren I gegen Maccabi Düsseldorf

Erstellt am: 02.03.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

Die Herren I trat gegen Maccabi Düsseldorf zu einem Sonntag-Mittag-Spiel an. Die angereisten 8 Herren um Trainer Boris Abraham sahen sich einer vollen Mannschaftsliste und heimischem Publikum gegenüber.

Im 1. Satz wurde mit viel Selbstbewusstsein aufgespielt und der einmal erreichte Vorsprung gehalten und mit viel Spielspass beendet. Im 2. Satz kam der Spielspass etwas abhanden. Maccabi hatte eine gute Serie und brachte den Satz schnell nach Hause. Den Dormagener Herren passierten zu viele Fehler in Angriff und Abwehr. Dies sollte sich im 3. Satz völlig anders darstellen. Mit einer Serie von 12:0 Punkten startete man einfach durch. Eine weitere Serie von 9 Aufschlägen ergab einen Spielstand von zwischenzeitlich 23:3. Der Satz wurde schliesslich mit 25:8 beendet. Im 4. Satz konnte sich keiner der Kontrahenten wirklich absetzen. Das bessere Ende hatte aber Maccabi und so musste der 5. Satz die Entscheidung bringen.

Hier zeigte sich, dass die gefüllte Ersatzbank von Maccabi den kleinen Ausschlag für den Sieg gab. Die Dormagener Herren hat Kräfte-mässig nichts mehr entgegen zu setzen. Es fehlten die letzten Körner nach dem Seitenwechsel beim Stand von 7:8 für Maccabi.

Insgesamt ein sehr gutes Spiel von beiden Mannschaften mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten. Dormagen nimmt einen Punkt aus Düsseldorf mit und hat dem Publikum ein langes Spiel geboten.