Ersatzgeschwächte Herren unterliegen 3:1 gegen TuS Maccabi

Erstellt am: 15.10.2017 | Von: Thomas Küker

Dormagen – Aufgrund von Krankheiten traten die Dormagener Herren 1 geschwächt am Wochenende in Holzheim gegen TuS Maccabi an.

Dass die Dormagener geschwächt antraten war im ersten Satz nicht zu spüren. Es konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzen. Beim Punktestand von 22:24 haben die Dormagener Ihre erste Auszeit genommen. Nach der Auszeit holten die Dormagener sich einen Punkt nach dem anderen und drehten das Spiel. Der Satz ging 26:24 an Dormagen.

Den Anfang des zweiten Satzes haben die Dormagener verschlafen und lagen schnell 0:4 hinten. Aufschlagfehler und Annahmefehler sorgten dafür, dass die Dormagener 11:21 zurück lagen. Eine Aufschlagserie brachten die Dormagener 17:21 ran. Mit einer zweiten Aufsatzserie wurde der Ausgleich 24:24 geschafft. Leider schafften es die Dormagener nicht den Satz zu holen. Der zweite Satz ging 25:27 an TuS Maccabi.

Der dritte Satz war bis zur Satzmitte ausgeglichen. Keine Mannschaft schaffte es sich abzusetzen. Gegen Ende des Satzes ging den Dormagenern die Luft raus. Viele kleinere Fehler hatte zur Folge, dass sich TuS Maccabi den Satz 18:25 holte.

Den Anfang es vierten Satzes haben die Dormagener wieder verschlafen und lagen schnell 0:6 hinten. Den Vorsprung konnten die Dormagener nicht mehr einholen. Der 4 Satz ging 18:25 an TuS Maccabi.