Damen IV: Stark ersatzgeschwächt ohne Siegchance

Erstellt am: 02.03.2018 | Von: Thomas Küker

Sehr stark ersatzgeschwächt, zwei von den verbliebenen sechs Spielerinnen gesundheitlich angeschlagen und ohne ihren Trainer Gerald Maronde, der bei der Damen II als Coach fungierte, musste die Damen IV ihr vorletztes Meisterschaftsspiel bestreiten. Trotz großen kämpferischen Einsatzes und der Aushilfe eines ‚väterlichen Coaches‘ ging das Spiel gegen den Tabellenvierten TG Neuss klar und deutlich mit 0:3 (19:25, 17:25, 15:25) verloren. Zwar konnten die Spielerinnen im ersten und zweiten Satz noch jeweils bis Mitte des Satzes Paroli bieten, aber am Ende reichte es jeweils nicht zu einem Satzgewinn.
Schon am nächsten Sonntag kommt es zum letzten Spiel für die Damen IV in der Bezirksklasse, zu dem dann nicht nur Trainer Gerald Maronde, sondern hoffentlich auch wieder alle genesenen Spielerinnen an Bord sein werden, um eine überragende Saison und ihren Aufstieg in die Bezirksliga gebührend feiern zu können.