Damen IV Nachholspiele

Erstellt am: 03.11.2014 | Von: Jörg Rheinfurth

Mit Verspätung starteten die Volleyballerinnen der 4. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen in der Kreisliga in die Saison.

Die Nachholspiele gegen Erkelenz und die Damen 5 wurden erwartungsgemäß deutlich mit jeweils 3:0 gewonnen. Am Montag gab es in Erkelenz nach einem etwas nervösen Beginn für die Heimzuschauer wenig Erfreuliches. Zu stark waren die TSV Mädels in jeder Hinsicht. Druckvolle Aufschläge, eine im Spielverlauf sicherer werdende Annahme, ein variables Stellspiel und Angriffe, denen der Gegner nichts entgegen zu setzen hatte, machten das Spiel recht einseitig.Die Sätze gingen mit 14:25, 9:25 und 11:25 klar an die Spielerinnen des TSV Bayer Dormagen.

Am Dienstag folgte das vereinsinterne Duell der 4. Damenmannschaft mit den Nachwuchsmädels der Damen 5 mit fast identischen Satzergebnissen wie am Vortag. Auch wenn die altersmäßig recht junge Mannschaft mit einigen guten Abwehraktionen, Blockpunkten und Angriffen Akzente setzen konnte, setzten sich die Mädels der 4. Damen letztendlich doch deutlich durch und konnten verschiedene Aufstellungen für den kommenden Spieltag austesten.

Damit übernimmt die 4. Damenmannschaft in der Kreisliga erst mal die Tabellenführung, wenn auch hauchdünn nach Bällen vor dem Punkt- und Satzgleichen TS Lürrip und trifft am Sonntag auf den Bezirksklassenabsteiger SG Kaarst. Hier erwarten die TSV-Mädels einen weitaus härteren Gegner, bei dem es gilt hochkonzentriert in die Partie zu gehen und vollen Einsatz und Kampfeswillen zu zeigen