Damen II verliert gegen Verberg mit 0-3

Erstellt am: 21.09.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

Mit 0:3 wurde das Spiel gegen die Erstvertretung aus Verberg aus Dormagener Sicht verloren.

Eigentlich recht schade, da sich der Landesligaaufsteiger aus Dormagen streckenweise Vorteile erarbeitet hat und ein Spielgewinn möglich war. Trainer Norbert Nix dazu: „Die Abwehr stand hervorragend, was wir auch einer sehr umsichtig und schnellen Libera zu verdanken haben.“ Wie weit die Dormagener Zweitvertretung bereits in der Liga angekommen ist zeigt der Spielverlauf.

Im ersten Satz konnten die Dormagenerinnen sehr gut mithalten können, sind aber beim Spielstand von 18:18 leicht eingebrochen und haben den Satz abgeben müssen. Der zweit Satz ging mit 25:6 völlig in Ordnung an Verberg. Ein Umstellen der Mannschaft zeigte im dritten Satz Wirkung. Die Dormagener Damen führten lange bis zum 19:20 um dann doch noch den Satz mit 25:21 abzugeben.

Noch einmal Trainer Nix: „Uns fehlt noch ein wenig gesamtheitliche Abstimmung. Das ist aber nicht verwunderlich, da sich der Kader neu aufbaut und die Landesliga im Vergleich zur Bezirksliga ein deutliches Plus an Mehrleistung fordert. Es wird eine harte Saison, aber wenn wir weiter so arbeiten werden wir von Spiel zu Spiel besser.“