Damen II bewahrt weiße Weste im Werksduell

Erstellt am: 03.11.2014 | Von: Jörg Rheinfurth

Nach einer sehr langen Spielpause ging es am späten Sonntag Nachmittag endlich wieder los. In der sehr engen Düsseldorfer Halle durften wir gegen das junge Team aus Leverkusen ran. Der erste Satz konnte unspekatulär mit 25:21 gewonnen werden. Da geht aber viel mehr sind sich alle Beteiligten sicher. Was geht zeigt der zweite Satz. Mit druckvollem Aufschlag- und Angriffsspiel wird der Gegner praktisch überrannt (25:12). Wie so oft nach einem so klaren Satz schleichen sich im folgenden Nachlässigkeiten ein und so wurden wiedeholt Führungen wieder her gegeben. Dadurch wurde es dann am Ende noch einmal eng, aber der dritte Matchball brachte dann die Entscheidung: 26:24.

Damen 2 bleibt weiter ohne Satzverlust und führt die Tabelle vor dem punktgleichen Team aus Verberg an. Gleichzeitig bedeutet das eine erfolgreiche Rückkehr für Libera Giulia Licata, die nach 3 Jahren studienbedingter Pause wieder ins Team gerückt ist. Welcome back!

Am kommenden Samstag, 08.11.2014 steht dann das erste Heimspiel um 15 Uhr in der Halle 2 am Höhenberg an. Gegner ist die aus den letzten Jahren bekannte SG Benrath/Hassels, die sich aktuell auf dem dritten Tabellenplatz befindet.