Damen 4 erfüllen die Erwartungen

Erstellt am: 19.01.2015 | Von: Jörg Rheinfurth

Sowohl im Nachholspiel gegen die Damen 5 des TSV Bayer Dormagen als auch im Duell gegen den Erkelenzer VV konnten die Damen 4 ihre Favoritenstellung behaupten und beide Spiele deutlich mit  3:0 gewinnen und übernehmen damit erst mal die Tabellenführung in der Kreisliga, vor der SG Kaarst, die allerdings 2 Spiele weniger bestritten hat.

Im vereinsinternen Spiel gegen die Damen 5 machte sich die größere Erfahrung, die die Mädels der Damen 4 haben, bemerkbar, und die dadurch bedingte geringere Fehlerquote führte zu einem klaren Sieg. Die Sätze wurden mit 25:13, 25:14 und 25:15 gewonnen, und Trainer Henning Schönstein konnte mehrere Aufstellungsvarianten testen.

Im Spiel gegen Erkelenz III begannen die Mädels nicht wirklich konzentriert, um dann um so konsequenter Punkte zu sammeln. Auch ohne Lara und Beate, dafür mit ungewohnten Aufstellungen wurden die Sätze zu 14, 11, 11 gewonnen. Dabei wurden fast alle Dankebälle vom Gegner ruhig aufgebaut und sicher verwertet und mit schnellen Aufschlägen der Gegner unter Druck gesetzt.

Für den TSV spielten: Nadine Bein, Daniela Bock, Lisa Busch, Inga und Maren Lewerenz, Hannah  Nix, Jana Reidenbach, Beate Kranz, Lara Sanders, Elena Schulze Zurmussen, Jana Vallbracht, Michaela Zell

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr (Dormagen, Berufsschulhalle am Bahnhof) kommt es dann zum Spitzenduell gegen die verlustpunktfreie SG Kaarst, bei der nur ein Sieg der Damen 4 verhindert, dass die SG Kaarst uneinholbar an der Tabellenspitze bleibt.