Bayer feiert zweiten Sieg

Erstellt am: 04.10.2017 | Von: Thomas Küker

Bayer feiert zweiten Sieg

DORMAGEN (HGi) Optimal waren die Voraussetzungen beim besten Willen nicht, aber optimal war die Ausbeute, die die Oberliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Dormagen einfuhren: Im ersten Auswärtsspiel der Saison siegten die Chemiestädterinnen bei den RWR Volleys Bonn mit 3:1 (25:19, 29:31, 25:20, 25:18) und wahren damit ihre weiße Weste. „Ich bin erneut sehr zufrieden mit meiner Mannschaft“, resümierte TSV-Coach Achim Kohtz, „obwohl wir ‘ohne Drei’ gespielt haben und weder eine gelernte Zuspielerin noch eine Libera dabei hatten, haben die Mädels das umgesetzt, was wir im Training erarbeitet haben.“

Bis zum ersten Auswärtssieg war es für den TSV allerdings ein ordentliches Stück Arbeit, denn wie erwartet agierten die Bonnerinnen sehr agil in der Abwehr, so dass die Dormagenerinnen immer wieder mehrere Anläufe brauchten, um den Punkt zu machen. Dennoch lagen die Gäste in allen Durchgängen fast ausschließlich in Führung, hätten auch einen 3:0-Erfolg einfahren können. „Den zweiten Satz haben wir allerdings mal wieder als Gastgeschenk in Bonn gelassen“, sagte Kohtz, der das aber problemlos verschmerzen konnte „ansonsten haben wir sehr stark geblockt und viel Druck im Angriff gemacht.“

Und so gerieten die Dormagenerinnen auch nie ernsthaft in Gefahr, das Spiel noch aus der Hand geben zu können. Vor allem deshalb nicht, weil sie sich in den Durchgängen drei und vier auf ihre Abwehrstärke besannen. „Wir haben sicher noch viel Luft nach oben, aber meine Spielidee ist inzwischen deutlich zu erkennen“, resümierte der Coach.

Quelle: NGZ vom 02.10.2017